USA 2009 – Tag 21 – 27

0 Kommentare

08. Juni 2009

Um das nochmal zu verdeutlichen hier ein paar Bilder von unserem netten Ferienhaus in Cape Coral. Heute war extrem gammeln angesagt, daher keine weiteren Bilder.

09. Juni 2009

Nimm mich mit Kapitän auf die Reise – heute geht es raus mit dem Boot auf den Golf von Mexico. Das Wetter ist einfach super und wir müssen aufpassen das wir uns nicht das Fell verbrennen. Nachdem wir erst ein wenig kreuz und quer gefahren sind ankern wir vor der Picnic Island. Hie gehen wir alle schwimmen. Als Thomas und Martin wieder an Bord gehen wollten kam sofort Greenpeace angefahren und wollte die Seekühe wieder zurück ins Meer werfen. :-). Insgesamt waren wir fast sechs Stunden auf See. Es war ein weiterer toller Tag den wir hier erlebt haben. Das Highlight waren auf dem Heimweig drei Delphine die in unserem Fahrwaswer mitgeschwommen sind. Genial wie die in der Gischt sich getummelt haben bzw. wie dicht hinter der Motorschraube hergeschwommen sind. Leider hat sich das nicht fotografieren lassen denn die sind unglaublich schnell. Aber Thomas hat das wunderbar gefilmt, da müsst ihr warten bis wir wieder daheim sind. Hier sind reichlich Häuser und Boote zu verkaufen. Also fangt schon mal an zu sparen.

10. Juni 2009

Unser letzter Ausflug führt uns in die Everglades. Jedoch fahren wir erst spät los und gehen erst einmal zu Connys Lieblingsbastelladen. Leider ist die neue Inhaberin nicht halb so nett wie die vorherige aber Conny meldet sich bei Sharon – die war letztes Jahr schon da – zu einem Kursnachmittag an. Dann geht es in die Everglades. Auf dem Weg dorthin sehen wir unzählige Sumpflandschaften und auch jede Menge unterschiedlichste Vögel.In Everglades City machen wir dann eine Fahrt mit einem Airboat. Zu Beginn der Fahrt werden wir von zwei Pelikanen begleitet die wohl auf etwas Extrafutter hoffen. Sobald das Boot Fahrt aufnimmt verlässt uns der letzte Pelikan nicht ohne vorher nochmal aufs Bootsdeck zu sch…. Irre mit welchem Speed unser Kapitän Lloyd das Boot durch die Mangroven Bäume steuert. Wir sehen so gar einen acht Jahre alten Aligator und in einer Reuse zeigt uns Lloyd noch ein paar Fische und einen Blaukrebs. Dann geht es zurück zum Abendessen. Im Rib City Grill kostet das Bier heute nur 25 cent. Da schlagen Thomas und Martin dann mal zu – aber mehr wie drei pro Person werden es nicht.

11. Juni 2009

Ob Ihr es glaubt oder nicht, heute gibt es keine Bilder. Wir haben einen Gammeltag eingelegt. Und uns auf dem Liegestuhl, am Pool oder am Tisch auf der Veranda – das ist nicht so spannend. Conny macht heute in Naples ein paar Bastelkurse und kommt abends zurück. Da wird dann gegrillt und wir lassen es uns gut gehen. Na ja um die Konstanz bei zu halten doch ein paar Fotos von hier – die sind aber nicht von heute.

12. – 14. Juni 2009

Die letzten Tage unseres Urlaubs haben wir hauptsächlich gegammelt, Sonne getankt und lecker gegessen. Davon gibt es aber keine Bilder.

Am 14.06. hieß es dann Abreise nach Deutschland. Jeder Urlaub geht einmal zu Ende und so auch dieser. Ich denke Renate und Thomas hatten eine schöne Silberhochzeitsreise und wir einen schönen Urlaub. Hier noch ein paar Impressionen ohne den sonst üblichen Text.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.